Besuche uns auf

Handball Senioren

Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute78
Gestern596
Diese Woche1347
Diesen Monat16179
Gesamt2721472

Mittwoch, 28. September 2022 04:09

Unterschiedlich erfolgreich waren die Handballteams am Wochenende. Die Männer ließen sich kurz vor Schluss noch die Butter vom Brot nehmen, die C-Jugend freute sich über einen Kantersieg. Die weibliche B-Jugend unterlag trotz ordentlicher Leistung.

Weiterlesen: Den Sack nicht zugemacht

Dreimal sind die KSC-Handballer am Wochenende gefordert. Los geht es mit der Partie der männlichen C-Jugend, die am Samstag um 17 Uhr (Treffen 16 Uhr) den TVE Bad Münstereifel empfängt.

Weiterlesen: C-Jugend will nachlegen

Vier Mannschaften der Kaller Handballer sind am Wochenende am Start, dreimal heißt der Gegner Palmersheim. Los geht es am Samstag um 12.30 Uhr (Treffen 11.15 Uhr) mit dem Auswärtsspiel der männlichen C-Jugend gegen Palmersheim. Die weibliche C-Jugend ist dann um 15.15 Uhr (Treffen 14 Uhr)  an der Reihe. Um 17 Uhr (Treffen 16 Uhr) empfängt die weibliche B-Jugend in Kall die HSG Siebengebirge.

Weiterlesen: Dreimal gegen Palmersheim

Die Überraschung ist leider ausgeblieben. Die KSC-Handballer unterlagen dem Kreisligaabsteiger HV Erftstadt nach ordentlicher Leistung. Das Spiel der D-Jugend gegen den TSV Feytal fiel leider aus, weil der Gegner die Mannschaft kurzfristig zurückgezogen hat. Deshalb spielten die Kaller ein Trainingsspiel gegeneinander, in dem die Jungen und Mädchen den zahlreichen Eltern auf der Tribüne zeigen konnten, was sie schon gelernt haben. Mehrfach gab es Szenenapplaus für den jüngsten KSC-Nachwuchs, der bei dem Spiel viel Spaß hatte.

Weiterlesen: Keinen Sahnetag erwischt

Nachdem die D-Jugend schon zwei Spiele bestritten hat, greifen am Wochenende auch die Männer erstmals in Spielgeschehen ein. Die Kaller empfangen am Samstag um 18 Uhr (Treffen 17 Uhr) den HV Erftstadt, der in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga gespielt hat.

Weiterlesen: Saisonauftakt für die Männer

Am Ende zwar hoch verloren, aber im Spiel viel gelernt: So kann man den zweiten Auftritt der D-Jugend der Handballer kurz zusammenfassen. Die Gegenspieler aus Siebengebirge waren im Schnitt nicht nur größer, sondern spielten auch schon jahrelang zusammen und machten den Kallern mit einer offenen Deckung ab der Mittellinie das Leben schwer.

Weiterlesen: Einige schöne Kombinationen

In ihrem zweiten Saisonspiel wird die Kaller D-Jugend am Sonntag um 13 Uhr (Treffen 11 Uhr) bei der HSG Siebengebirge-Thomasberg 3 auflaufen. Wie schon gegen Hennef ist das Ergebnis nicht von Bedeutung. Viel wichtiger ist, dass sich der jüngste KSC-Nachwuchs weiter einspielen kann und Spaß am Spielen hat. Das Ziel wird sein, ein besseres Ergebnis als gegen Hennef zu holen. Angesichts des großen Kaders wird das Team in einer anderen Besetzung als in der Vorwoche auflaufen.

Kader D-Jugend: Kamil Pyttel, Ian Metz, Pascal Janzen, Linus Davies, Saadi Alnafkosh, Florian Schröder, Alissa Gromut, Emily Nikel, Hanna Züll, Isabella Hein, Silin und Rimi Aldip, Johanna Klaus, Share Ali, Lucy und Lily Metz, Moritz Blum, Philipp Müller, Florian Schröder, Johanna Rau, Vivien Wolff, Greta Großer, Isabella Hein, Lukas Jaschke, Daniel Frost, Dido Kaya, Emil Bastgen und Kay Metzen.

Mit dem Spiel der D-Jugendlichen gegen den FC Hennef beginnt am Samstag um 15.30 Uhr (Treffen 14.30 Uhr) die neue Handballsaison. Weil die D-Jugend noch eine Vorrunde spielt, ist sie die erste KSC-Mannschaft, die an den Start geht. Für alle Mädchen und Jungen ist es das erste Spiel, da sie erst vor wenigen Wochen und Monaten mit dem Handball angefangen haben. „Das Ergebnis ist erst einmal zweitrangig. Hauptsache die Kinder haben Spaß am Spielen“, meint Trainer Wolfgang Kirfel.