Besuche uns auf

Handball Senioren

Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute122
Gestern372
Diese Woche494
Diesen Monat3086
Gesamt2804445

Dienstag, 07. Februar 2023 05:00

Fünf Spiele stehen am Samstag und Sonntag auf dem Spielplan der KSC-Handballer. Los geht es am Samstag um 15.30 Uhr (Treffen 14.30 Uhr) mit dem Spiel der männlichen C-Jugend gegen den TV Eiche Bad Honnef. Das Hinspiel konnte der KSC knapp für sich entscheiden. Um 16.45 Uhr (Treffen 16 Uhr) empfängt die weibliche C-Jugend den Poppelsdorfer HV und geht dabei als Außenseiter in die Begegnung. Bei den Männern heißt der Gegner um 18 Uhr (Treffen 17 Uhr) ebenfalls Poppelsdorf. Wenn möglich wollen die Kaller am Ende nicht mit leeren Händen dastehen. Die beiden D-Jugendteams sind dann am Sonntag an der Reihe. Die D1 spielt um 12.30 Uhr (Treffen 11.30 Uhr) beim TVE Bad Münstereifel, während die D2 um 13 Uhr (Treffen 11.45 Uhr) in Palmersheim aufläuft.

Immerhin zwei Siege konnten die Kaller Handballteams am Wochenende einfahren. Ein dritter Erfolg wäre möglich gewesen, doch leider unterlag die weibliche C-Jugend mit einem Tor Differenz.

Weiterlesen: Männliche C souverän

Die KSC-Handballer konnten am Wochenende zwei wichtige Siege bejubeln: Sowohl die Männer (Foto) als auch die C-Jugend gewannen ihre Spiele gegen Palmersheim und fuhren wichtige Punkte ein. Die weibliche B-Jugend schrammte knapp an einem Punktgewinn vorbei und die beiden D-Jugendteams hatten es gegen übermächtige Gegner schwer. Bei der D2 machte sich zudem die lange Spielpause bemerkbar.

Weiterlesen: Zwei wichtige Siege

Mit Ausnahme der weiblichen C-Jugend, deren Spiel auf Anfrage des Gegners Palmersheim mal wieder verlegt werden muss, greifen am Wochenende alle KSC-Handballteams ins Spielgeschehen ein.

Weiterlesen: Nur ein Team hat Pause

Trotz durchweg guter Leistungen konnten die KSC-Handballer am Wochenende leider keine Punkte einfahren. Ganz nah dran an einem Sieg war die weibliche C-Jugend, die den möglichen Erfolg aber in der Schlussphase noch aus den Händen gab.

Weiterlesen: Kein Lohn für gute Leistungen

Nach der Weihnachtspause beginnt für die Handballer am Wochenende die Rückrunde. Vier der sechs Teams gehen auf Tore- und Punktejagd. Los geht es mit der weiblichen B-Jugend, die am Samstag um 15 Uhr (Treffen 14 Uhr) in heimischer Halle die WSG Voreifel empfängt, die verlustpunktfrei an der Tabellenspitze steht.

Weiterlesen: Dreimal gegen Erftstadt

Die männliche C-Jugend hat auch das Nachholspiel in Bad Honnef gewonnen und ihre weiße Weste und die Tabellenführung verteidigt. Allerdings hatte der KSC in der ersten Halbzeit einige Probleme.

Weiterlesen: Weiße Weste verteidigt

Die Handballer ringen dem TSV Bonn rrh. 4 am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause in letzter Sekunde ein Unentschieden ab, und die männliche C-Jugend siegt im Spitzenspiel gegen den TV Rheinbach souverän. Die beiden D-Jugendteams zeigten einige gute Aktionen, waren aber klar unterlegen.

Weiterlesen: Unentschieden in letzter Sekunde

Schaffen die Kaller Handballer am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause den dritten Sieg in Folge? Leicht wird das sicherlich nicht, denn die Männer empfangen am Samstag um 18.15 Uhr (Treffen 17.15 Uhr) den Tabellendritten TSV Bonn rrh. 4, der erst zwei Niederlagen auf seinem Konto hat.

Weiterlesen: Dritter Sieg in Folge?

Der vorletzte Spieltag vor der Weihnachtspause steht bei den Männern ganz im Zeichen des Lokalderbys gegen den VfB Schleiden, das am Sonntag um 17 Uhr (Treffen 16 Uhr) in Kall angepfiffen wird.

Weiterlesen: Noch eine Rechnung offen

Das Fazit nach der Hinrunde für unsere Juniorenfußballer von der SG Kall-Keldenich-Scheven fällt durchweg positiv aus. Die D-Junioren (7er) hatten zum Schluss acht Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz. Glückwunsch an das Team um die Trainer Lothar Schatten und Florian Müller. Da einige neue Spieler integriert werden konnten, wird zur Rückrunde ein Wechsel in die D9er-Staffel erfolgen. Die B-Junioren von Stefan Becker und Wolfgang Arens dominierten ebenfalls vom ersten Spieltag an ihre Gruppe und qualifizierten sich damit für die Sonderliga, wo sich die Truppe jetzt mit starken Gegnern messen muss.
Erfreulich waren aber auch die Leistungen der anderen Teams. Die F-Jugendlichen waren mit ihren zwei Mannschaften mit Begeisterung dabei und zeigten insbesondere spielerisch schon tolle Ansätze. Guten Fußball gab es auch bei den E und C-Junioren zu sehen. Den C-Junioren als jüngerer Jahrgang machte jedoch körperlichen Nachteile teilweise das Leben schwer. Unsere Bambini trainieren momentan montags in Keldenich und werden beim Hallenturnier in Kall am 8. Januar ihren ersten Teamauftritt haben.